Breitensport

Kein anderer Bereich im Bergsport hat in den letzten Jahren ähnlich viele neue Anhänger gefunden wie das Sportklettern. War es anfangs nur den leistungsstarken "extremen" Alpinisten vorbehalten, verbindet es heute Alt und Jung, Wettkampf- und Genusskletterer.

 

Österreich ist in den letzten Jahren zweifelsfrei zu einer der führenden Kletternationen aufgestiegen. Die stetig steigende Zahl an Kletteranlagen und Klettergebieten bieten immer mehr Menschen Zugang zu dieser faszinierend einfachen und doch sehr komplexen Bewegungsform.

 

 

Trainingsgruppen und Kletterkurse

Den meisten Mitgliedsvereinen des KVNÖ steht eine eigene Kletterhalle zur Verfügung. Sie bieten Kletterkurse an und betreuen regelmäßig Kinder- und Trainingsgruppen. Eine qualitativ hochwertige Ausbildung in einem Kletterkurs reduziert das Unfallrisiko und kann allen Neulingen ans Herz gelegt werden.

 

Weiterführende Informationen zu den Kletterhallen in Niederösterreich findet man auch untern:

 

https://niederoesterreich.naturfreunde.at/service/servicestellen/kletterhallen-waende/

http://sportklettern.alpenverein.at/portal/wGlobal/content/finder/kletteranlagen.php

 

 

Schulsport

In den Schulen ist Klettern populärer denn je und erfreut sich eines noch nie dagewesenen Zulaufs an Kindern und Jugendlichen, die diese Sportart erlernen wollen. In fast allen neueren Turnhallen finden sich mittlerweile Kletterwände.

 

Das NÖ Sport-Leistungs-Zentrum St. Pölten (SLZ)  verfolgt ein duales Ausbildungssystem. Dieses bietet niederösterreichischen Nachwuchskletterern in Kooperation mit dem KVNÖ die Möglichkeit zur professionellen Vorbereitung auf den Hochleistungssport parallel zur Erlangung einer hochwertigen Schulausbildung.

 

https://www.sportleistungszentrum.at/

 

Kontakt:
Bundesoberstufenrealgymnasium und Bundeshandelsschule für Leistungssportler
Bimbo Binder-Promenade 7
3100 St. Pölten

Tel.: 02742 / 73 453
Mail: borgl.stpoeltennoeschuleat

Social Media
    nach oben